Heizungscheck mit Optimierung

Bei einem Heizungscheck wird die bestehende Anlagentechnik erfasst und auf Schwachstellen geprüft. In einem Heizungsbericht werden kurz, mittel- und langfristige Optimierungen beschrieben und Hinweise für Fördermittel gegeben.

Eine wichtige Komponente des Heizungschecks ist die Durchführung von direkten Optimierungen in Abstimmung mit dem Nutzer. Abschließend wird vor Ort ein "Anlagensteckbrief" hinterlassen um die Transparenz der Anlage zu steigern und die Nachhaltigkeit der umgesetzten Maßnahmen zu sichern.

 

Bei ca. 3.000 Heizungschecks in den Jahren 2015-2020 wurden mittlere Soforteinsparungen von ca. 5% erzielt.


Download
Heizungsoptimierung Faltblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 710.9 KB
Download
Artikel Erzbistum Freiburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.1 KB